Slider_2Slider_3Slider_4Slider_5Slider_1

MAS

«Wie führe ich mich selbst, mein Umfeld und meine Arbeitskolleginnen und –kollegen im beruflichen Kontext wirksam und wertschöpfend?»

Diese Kernfrage bildet den Rahmen zum MAS-Programm und wird mit unterschiedlichen Schwerpunkten in den CAS vertieft.

Das MAS-Programm Psychosoziales Management in agilen Arbeitswelten ist eine interdisziplinäre Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte, die sich selbst, ihre Arbeitsbeziehungen und ihre Organisation in einer zunehmend agilen Arbeitswelt wirksam und wertschöpfend steuern wollen. Fundierte, aktuelle und praxisorientierte Erkenntnisse aus Sozialwissenschaften, Philosophie, Management und Psychologie bilden den Rahmen für eine vertiefte Auseinandersetzung mit Selbstführungs-, Kooperations- und Führungskompetenz, philosophischen Denkmodellen und psychologischen Aspekten in der digitalen Transformation. Die eigene berufliche Rolle und das berufliche Handeln werden nach individuellen Schwerpunkten systematisch reflektiert, angereichert und weiterentwickelt.

Das Programm eignet sich für Personen mit ausgewiesener fachlicher Qualifikation und Expertise. Beispielsweise, wenn Sie eine Führungsfunktion anstreben, Ihre aktuelle Rolle reflektieren oder eine berufliche Veränderung ins Auge fassen möchten – mit dem MAS können Sie eine Standortbestimmung vornehmen und / oder Kompetenzen gezielt weiterentwickeln.

Kernkompetenzen, die im MAS vertieft werden:

  • Selbstverantwortlich und erfolgreich handeln in Berufs- und Lebenszusammenhängen
  • Kompetenzen bei sich und anderen wahrnehmen und nutzen
  • Neue effiziente Führungsinstrumente kennen und anwenden
  • Individuelle Verhaltensbedingungen und Interaktionsprozesse erkennen und verstehen